Bilderleiste Kammerchor Rämibühl Zürich

Die Chöre des RG Rämibühls

Seit den schüchternen Anfängen im Jahre 1976 hat sich das Chorwesen am Literar- und Realgymnasium einen gewichtigen Platz im Schulleben erarbeitet. Allen Widrigkeiten zum Trotz (neue MAR mit vielen neuen Unterrichtsgefässen, ständig hektischer werdender Terminkalender, fehlender Platz im Stundenplan, Konkurrenz zu immer attraktiver werdenden ausser- und innerschulischen Angeboten) hat die Nachfrage im Chor zu singen nicht nachgelassen.

Durchschnittlich singen zwischen 200 – 250 Schülerinnen wöchentlich in Chören und Chorgruppen beider Schulen.

Die singfreudigen Erst- und Zweitklässler werden jahrgangsweise in Unterstufenchören zusammengefasst, die SängerInnen der dritten und vierten Klassen bilden den Mittelstufenchor. Die Schwerpunkte der Chorarbeit auf diesen zwei Stufen sind: Stimmbildung; Atem und Haltung als Voraussetzung für eine Entwicklung der Stimme; Singen übers Gehör und vom Blatt; aktuelles und traditionelles Liedgut aus aller Welt und allen Stilbereichen; mehrstimmiges Singen, Kanons, Sprechstücke; Möglichkeit zum solistischen Singen und Mikrophonsingen.

Wer ab der vierten Klasse auf anspruchsvollerem Niveau singen möchte, besucht den 1982 gegründeten, auf dierser Website hauptsächlich präsentierten, Kammerchor. Die Programmgestaltung hat sich neben Bewährtem den veränderten Grundbedürfnissen sinnvoll angepasst. Jazzige und popige Programme wechseln sich ab mit ernster Chormusik. Und seit 2005 – im Zeitalter des Musicstars – bieten wir in grösseren Abständen beliebte Musicalprojekte mit 100 – 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an oder wir beteiligen uns an schulübergreifenden Projekten (Gospelsingen im Kongresshaus mit Fredy Washington, Teilnahme an der Expo 2002 im 500-köpfigen Chor).

Chorsingen macht Sinn
Zum Essay "Chorsingen macht Sinn"

Termine Chöre Rämibühl
Zum Terminplan der Chöre Rämibühl pdf-Dokument